IMG_0088.JPG

Hut, sweet hut

Wir leben in einer Hütte. Eigentlich ist es ein Haus, ein ganz hübsches sogar, gefüllt mit viel Krimskrams und viel Liebe. Aber Hütte klingt netter. Was liegt also näher, als diesen Blog Bloghütte zu nennen. Schließlich entsteht er direkt hier, mitten in ihrem Herzen.* Der Name war übrigens nicht meine Idee. Sondern die meines Freundes. Manchmal hat er echt die besseren Einfälle *kuss*

Zu viert wohnen wir hier: mein Freund, unsere kleine Tochter, unsere Kotzekatze und ich. Unsere Hütte steht in einem riesigen Garten auf dem Grundstück einer alten Villa. Was hier schon alles passiert ist, will ich gar nicht wissen – im Ort heißt unser Zuhause nur das Hexenhäuschen. Dieses Frühjahr haben wir ein neues Stück des Gartens dazugepachtet und sind seither damit beschäftigt, aus einem brachliegenden Acker eine blühende Wiese zu machen. Genauer gesagt, eine idyllische Parkanlage im Cottage Style. Ich arbeite dran – Fotos seht Ihr unten.

Besonders gut gefällt es hier unserem Wunderrasen. Aber das ist eine andere Geschichte und soll ein andermal erzählt werden…

*(Meine Ex-Chefin hätte mich für diese Plattitüde vermutlich gefeuert…).

 Hier geht’s zurück zum Eingang! 

2 Gedanken zu „Hut, sweet hut“

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>